Ansicht

< Vorheriger Artikel
05.02.2014 19:00 Alter: 6 yrs
Kategorie: Kunstraum

Lichter der Stadt

Ausstellung Christian Claus


Lichter der Stadt

vom 5.2. bis 1.3. 
Vernissage Mittwoch 5.2.2014 um 19:00 Uhr

Christian Claus bezeichnet seine Bilder selbst als Momentaufnahmen, in den er versucht all-tägliche Situationen einzufangen.

Die besondere Inspiration ist dabei das Licht, welches die Momente in einer einzigartigen Stimmung zeichnet. Mit seinen Mut zur Farbe und zum Kontrast versucht er jene so wiederzugeben, wie er sie erlebt hat.

Er selbst sagt von sich, dass es schwierig ist in der schnelllebigen Zeit von heute den Augen-blick zu genießen und versucht deshalb auf den Moment aufmerksam zu machen. „Jeder Tag ist einzigartig und besonders“ sagt er außerdem „wir sollten ihn wieder mehr zu schätzen lernen und das Leben als Geschenk betrachten“

Christian Claus ist in einen kleinen Ort im Eichsfeld geboren und aufgewachsen. Sein Talent und die Liebe zu Malerei pflegte er schon in Jugendzeiten. Mit 16 Jahren begann er in Eisenach eine Ausbildung zum Koch und hat einige Jahre in Gourmetrestaurants in ganz Deutschland gearbeitet.

2011 nahm er sich dann eine Auszeit um den Jakobsweg in Spanien zu gehen. In dieser Zeit entdeckte er die Bedeutung der Kunst für sein Leben wieder.

Gezeichnet von den Erlebnissen auf dem Jakobsweg beschloss er seine Fachhochschulreife nachzuholen und begann im Sommer 2012 in Weimar Freie Kunst zu studieren.