Ansicht

< Vorheriger Artikel
22.12.2019 19:00 Alter: 105 days
Kategorie: Musik

Aluminé Guerrero

latino folk from Argentina (soliste)


Aluminé Guerrero ist ein Autodidakt. Als Tochter argentinischer Folkloristen debütierte sie in jungen Jahren auf der Straße. Später tourte sie mit ihrer Familie auf regionalen Festivals und trat in Radio und Fernsehen in Zentral- und Südargentinien auf. Im Alter von 18 Jahren studierte sie Bildende Kunst. Im Alter von 20 Jahren reiste sie nach Buenos Aires, wo sie die Musik neu aufnahm und mit ihrem Projekt El Loco begann, eigene Songs auf dem Computer zu erstellen und aufzunehmen. Dort studierte sie zwei Jahre lang Gitarre bei Sebastian Fiore. Nach fünf Jahren als Hauptstadt beschließt sie, nach Rio Negro zu gehen, wo sie ein populäres Folklorealbum mit dem Komponisten Rodrigo Leiva aufnimmt. Damit reist sie 2014 nach Lateinamerika und nimmt lokale Straßenmusik mit ihrem tragbaren Studio in den verschiedenen Regionen von Bolivien, Peru, Ecuador und Kolumbien auf der Straße, in Bars, Kulturzentren, regionalen Märkten und Festivals auf. Dies führt in Kuba zu einem Live-Album mit den Kubanern Sorpresa Trinitaria, typischen Guajiros und Straßenmusik. Um diese Musik zu verbreiten, wendet sie sich an ihre erste Plattenfirma Loco Rec. auf. Auf ihrer Rückreise nach Bahia Blanca in Argentinien im Jahr 2015 entschloss sie sich, eine neue CD aufzunehmen, die richtigen Musiker zu finden, die ersten Lieder aufzunehmen und nach 3 Monaten der Produktion nach Frankreich zu ziehen. und sich 2016 in Toulouse niederlassen. Hier lernt sie viele verschiedene Musiker kennen und gründet die Gruppe "Aluminé Guerrero et les enfants perdus", ihr jüngstes Projekt, eine Mischung aus Folk und Elektronik, ihre Kompositionen und die Inspiration, die sie auf ihrer musikalischen Reise gewonnen hat. Sie veröffentlichte ihr neues Soloalbum "Parte del Mundo", das sie gemeinsam mit Conrado Rodriguez produzierte, seitdem sie viel live spielte, im Oktober 2018 ihre erste Europa-Tournee machte und an ihrem ersten professionellen Video "La Mina Contamina" arbeitete. Die Musik wurde vom amerikanischen Produzenten Camilo Landau (auch als Assistant Producer von La Cuneta, 2016 Grammy Nominees) gemischt und gemastert und setzte ihre Solo-Tourneen im Mai und Juli 2019 fort.

Beginn: 19 Uhr

Eintritt frei