Ansicht

< Vorheriger Artikel
06.09.2014 21:00 Alter: 5 yrs
Kategorie: Musik

Andres Böhmer und NyponSyskon

Jazz


Andres Böhmer und NyponSyskon – CD „Wetterträume“

Andres Böhmer: Gitarre
Lars Födisch: Kontrabass
Fabian Hönes: Schlagzeug

„Ich habe das Gefühl besonders authentisch zu sein wenn ich diese Melodien spiele, denn obwohl ich eigentlich Jazz studiert habe bin ich doch mit ihnen aufgewachsen und sie haben mich berührt“, sagt Gitarrist Andres Böhmer.
Eine völlig neue Idee ist das nicht, aber sie kommt von Herzen. Im aktuellen Programm der NyponSyskon werden traditionelle deutsche Melodien in persönliche Arrangements verpackt und mit Hilfe der offenen Spielformen des Jazz ausgelotet. Die 11 Instrumental-Titel kommen insofern stilistisch gradliniger daher als jene bisweilen durchkomponierten Jazz-Folk-Verschachtelungen des Vorgängeralbums. Die Mitstreiter der Rhythmusgruppe, Kontrabassist Lars Födisch und Schlagzeuger Fabian Hönes teilen Spielauffassung und Ästhetik mit dem Bandleiter und suchen, trotz klassischer Jazzgitarren-Trio-Besetzung, jedem Stück einen spezifischen Charakter zu geben. Ziel war es, ein fassbares und kompaktes Klangbild zu kreieren, welches die womöglich vielzitierten Weisen dennoch in ein etwas anderes Licht rückt. So wird beispielsweise „Schlaf mein Karl“ zur bewegten Hymne, „Wo mag denn nur mein Christian sein“ zum innigen Interludium, während „Nun will der Lenz uns grüßen“ sich zum dynamischen Walzer aufbaut.

www.andresboehmer.de